Hartschalen Inliner

Hartschalen Inliner - er ist der wohl am häufgisten gekaufte Inlineskate. Der Hardbootskate ist der Anfang der Inliner Geschichte, wie wir sie alle seit den 90er Jahren kennen. 

Rollerblade Hartschalen Inliner

Der Hartschalen Inline Skate findet durch seine robuste Schale meist seinen Einsatz im Freestyle Bereich.
 

Hartschalen Inliner Test

Wir wollen Ihnen ein paar wichtige Daten und Informationen zu diesem Thema mit auf den Weg geben.

 

Hartschalen Inliner kaufen

Unglaublich aber wahr - können Sie ab diesme Jahr wieder Hartschalen Skates erwerben. Unter den neuen Rollerblade Skates 2015 finden Sie die beliebten Maxxum und Twister Modelle, welche auf alter Basis hergestellt wurden - weicher Innenschuh und harte Außenschale.

8 Artikel

pro Seite

8 Artikel

pro Seite

Geschichte der Hartschalen Inliner

Der Inlineskate Hersteller Rollerblade machte in den 90er Jahren den Anfang. Durch die Inspirierung der Gründer Brennan und Scott Olson wurden die bekannten Hartschalen Skates von Rollerblade aus dem Boden gestampft und in Massen verkauft. 
Dabei wurde derart auf gute Qualität geachtet, das die Skates zum großen Teil noch heute an den Füßen der Menscheit zu sehen ist. Jedes Jahr machen sich wieder Tausende Inlineskater auf die Suche nach neuen Hartschalen Skates oder auch Ersatzteilen für Ihre "Oldies".  

 

Vorteile von Hartschalen Inline Skates

Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die Skates sind unglaublich robust und überleben daher so gut wie jeden Sturz. Die Passform des Innenschuhs war unglaublich aber wahr, super bequem und genauso wie man sich einen Inliner wünscht. 
Die Skates werden noch heute von den Inlineskatern sowohl für den Neuerwerb, als auch für Gebrauchterwerb gesucht. 

 

Nachteile von Hartschalen Inliner

Auch die Nachteile liegen klar auf der Hand. Zum einen das schwere Gewicht der Skates, sowie im Sommer bei warmen Temperaturen der nicht atmungsaktive Innenschuh und Hartschalen Cuff. Hier kommen Sie sehr leicht ins schwitzen.