Inlineskaten

Inlineskaten

Inlineskaten - die Art sich auf Rollen zu bewegen, nennt man Inlineskaten, Rollerblading oder auch Inline Skating. Die Sportart Inlineskaten oder Inliner fahren kann mit Rollschuhen, sowie Inlinern mit 3 Rollen und Skates mit 4 Rollen ausgeführt werden.

Inlineskaten

Der ganz große Boom vom Inlineskaten ist vorbei, dennoch gehört das Inline Skating immer noch zum Großteil der Deutschen als Sommer Sportart bei Sonnenschein dazu. Wer hätte damals daran gedacht, das sich die Trendsportart aus den 90er Jahren bis ins 21. Jahrhundert hält? Bei den Anfängen der Inline Skates gab es 76mm Rollen. In der heutigen Zeit stellt man sich bereits die Frage, ob 90mm oder größere Rollengröße wählen? Tatsächlich ist auch die stetig steigende Rollengröße der Inlineskater ein Indiz dazu, das Inline Skating immer noch jedes Jahr sehr oft genutzt wird und deshalb die Skater sicherer und selbstbewusster auf 4 oder auch mittlerweile auf 3Rollen unterwegs sind. 

Inlineskaten im Alltag

Auch im Alltag lässt sich das Inlineskaten sehr gut verbinden. Ob es eine kurze Strecke mit der Familie ist, oder die größere Runde mit Ihrem Hund. Gerade im Sommer bietet sich Inlineskaten auch als Ersatz für das Fitnessstudio an. In jeglicher Form ist Inlineskaten gut für Ihre Gesundheit. Es gibt kaum eine andere Sportart die ebenso gelenkschonend und gleichzeitig so Hilfreich gegen Rückenschmerzen ist. 

Sport mit Inline Skates

Es gibt viele Sportarten die mit Inlinern ausgeführt werden. Angefangen beim normalen Freizeit- und Fitnessskaten, über Downhill Skating bei dem der Sportler an einem Steilen Berg die Straße hinabfärht, oder auch die etwas bekannteren Sportarten wie Rollersoccer, Inline Basketball, sowie zu guter Letzt die wohl bekannteste Sporart auf Rollen - der Mannschaftssport Inlinehockey. Für Profis gibt es mittlerweile in der heutigen Zeit natürlich auch noch die Möglichkeit auf Speedskating. Gerade in den Großstädten haben wir sehr große und erfolgreiche Speedskate-Clubs.
Mehr zu diesem Thema finden Sie unter Inline Sportarten.

Inlineskaten mit Schutzausrüstung

Gerade Inlinskates Anfänger sollten darauf achten immer Schutzausrüstung beim Inlineskaten zu tragen. Da es am Anfang meist um die Balance geht, welche für Anfänger durch die ungewohnte Belastung und dem Stand auf Rollen schiwierig sein kann, immer zu einem unvorhersehbaren Surz kommen. Aus diesem Grund sollten Sie immer ausreichend Schutzausrüstung beim Skaten tragen. Eine vollständige Schutzausrüstung für einen Freizeit und Fitness Skater besteht in jedem Fall aus einem Inline Skate Helm, sowie Protektoren für Knie, Ellbogen und Handgelenk. Auch bei fortgeschrittenen Skatern und Semi-Profis kann es immer und jederzeit zu einem Sturz kommen. Deshalb ist es auch bei diesen Inlineskater Typen nicht falsch, ausreichend Schutzausrüstung zu tragen.

 

Inlineskater Typen

Was natürlich vor jedem Kauf von Inlinern wichtig ist, ist der Inlineskater Typ oder Inlineskater Art. Hier unterscheidet man in Freizeit Inlineskaten, Fitness Inlineskaten, sowie Trainings Inlineskater. Das Thema geht dann in gewisser weiße noch tiefer in die Materie. Es gibt einen Freeskate und Fresstyle Skater, auch Urban Skater genannt. Dann gibt es noch die ganz harten Jungs, die Stunt Skater, welche auch Aggressive Skater oder Unusual Skater genannt werden. 

 

Freizeit Inlineskaten

Der Großteil der Inlineskater befindet sich im Bereich Bereich Freizeit und Fitness. Als Freizeit Inlineskaten kann man die kurzen Ausfahrten mit der Familie bezeichnen. 
Der Inlineskater Typ zeichnet sich vorallem darin aus, nur selten und kurze Strecken je nach perfektem Wetter und Umständen zu fahren. Es kommen selten längere Strecken vor und es werden auch keine Geschwindigkeits Rekorde gebrochen. Es geht schlicht um den Spaß am Inlineskaten mit dem Lebenspartner, den Freunden oder der Familie. 

 

Fitness Inlineskaten

Der Fitness Inlineskater Typ fährt öfter als der Freizeit Skater. Oft ist der Grund dafür die allgemeine Fitness und Gesundheit. Der Fitness Skater steht in der Regel relativ Stabil auf den Skates und fährt kurze bis mittellange Strecken. Das Ziel ist hierbei nicht die Schnelligkeit sondern oftmals die Strecke bzw. die Distanz. Nicht selten wird Inlineskaten als Ersatz für das Fitnessstudio verwendet. Auch Ärzte raten oftmals zum Inlineskaten, da dies eine der wenigen Sportarten ist bei denen man Gelenkschonend fast alle Muskelgruppen auf einmal trainieren kann. 

 

Trainings Inlineskater

Der Trainings Inline Skating Typ definiert sein Ziel meist auf eine kontinuierliche Steigerung der Geschwindigkeit und Distanz der Strecke. Nicht selten ist dieser Skater Typ im Berufsleben stark eingespannt und nimmt das Inline Skating Training als Ausgleich zum Beruf. Hierbei werden mehrmals in der Woche die Skates an die Füße geschnallt und die letzten Reserven des Tages aus dem Körper gepresst. Die Training Inlineskater sind oft auf Marathon Rennen zu finden. 

 

Freeskater, Freestyle Skater und Urban Skater

Der Inlineskater Typ im Bereich Freeskate und Urban ist nicht selten ein lässiger Inlineskater Typ der durch die Großstadt skatet, über Treppenstufen oder die Bank im Park springt, sowie das Treppengeländer zur U-Bahn / Metro hinab slidet. Dementsprechend sind die Skates dieser Inlineskater sehr robuste Hartschalen Skates mit meist 80mm Rollengröße.
Mehr Informationen finden Sie unter Urban Skating.

Bei Freestyle Skating handelt es sich um eine Sportart die gerade in Großstädten wie Barcelona, Paris, Moskau, usw. sehr oft praktiziert wird. Man stellt sich kleine Hüttchen in einer Reihe mit geringem Abstand hintereinander auf und skatet hindurch. Dieser Vorgang kann dann mit allen möglichen und erdenklichen Skatetechniken vollzogen werden. Auf einem Bein, mit beiden Beinen drehend oder auch auf einem Bein drehend.
Mehr zu diesem Thema finden Sie unter Freestyle Skating.

Stunt Inlineskater

Der Stunt Skater, aggressive Inline Skater ist mit schweren und robusten Hartschalen Stunt Skates unterwegs, welche je nach Vorliebe mit 72mm Rollen, 61mm, 60mm, oder 59mm Rollen Set Up bestückt sind. Einige bestücken Ihre Skates mit sogar noch kleineren Rollen wie 58mm, 57mm oder 55mm Rollen. Das kommt immer ganz auf den Skater und seine Vorlieben an. Der Aggressive Skater slidet auf langen Treppengeländern, außerdem ist die Inlineskating Art durch die Jungs aus der Half-Pipe bekannt. 

 

22 Artikel

pro Seite

22 Artikel

pro Seite