Nordic Skates und Rollerski

Ein immer beliebter werdender Ausdauersport ist der Nordic und Rollski-Sport. Es gibt ihn bereits mehrere Jahrzehnte und wird vor allem von Skilangläufern als Sommertraining verwendet. Ausgefüht wird diese Sportart mit Nordic Skates. Cross Skating mit Skates mit Luftreifen.

7 Artikel

pro Seite

7 Artikel

pro Seite

Ein immer beliebter werdender Ausdauersport ist der Rollski-Sport. Es gibt ihn bereits mehrere Jahrzehnte und wird vor allem von Skilangläufern als Sommertraining genutzt. Das Sportgerät selbst besteht aus einer Schiene, die meist aus Aluminium gefertigt wird und zwei oder vier Rädern. Die Rollen können sehr unterschiedlich sein. Die Breite variiert hier von 20 bis etwa 70 mm.
Der Einsatzbereich dieser Sportart sind meist glatte Fahrbahnbeläge. Es gibt aber auch schon Modelle, die in Forst- und Waldwegen genutzt werden können. Diese werden dann Offroad-Skiroller oder Cross-Rollski genannt. Die Reifen bestehen meist aus Gummi oder sind mit Luft gefüllt.

Nordic Skating - Blading: Hier finden Sie Nordic Skates. Die neue Offroad Fitness Trendsportart setzt sich immer stärker durch. Mit den Nordic Skates kann man die Sportart Nordic-Cross-Skating ausführen und über Feldwege und Wiesen fahren. Im Zusammenspiel mit Stöcken trainieren hier sehr viel Biathleten für die kommende Biathlon Saison. Zwei Luftdruck Reifen mit Profil sorgen für griffigen Halt.

Skaten mit Stöcken?

Nordic Blading - Das sollten Sie bei Gelegenheit unbedingt mal ausprobieren! Vergleichbar wie beim Skilanglauf ist der Bewegungsablauf sehr ähnlich. Profis trainieren auf sogenannten "Skirollern", da Skiroller jedoch keine Bremse besitzen möchten wir hier das Nordic Blading mit Inline Skates erläutern. Freizeitsportler die ein Gankörpertraining wünschen werden begeistert sein. Die Beine und der Oberkörper werden bei diesem Sport sehr gefordert und trainiert. Die Inline Ausrüstung ist überschaubar.

Welche Ausrüstung benötige ich zum Nordic Blading?

Marken Inline Skates mit einer Ihrer Fitness angepassten Rollengröße. Nicht immer sind schnelle und leichtlaufende Inliner erwünscht. Bedenken Sie, dass der Stockeinsatz eine bestimmte Belastung bringen sollte! Je nach Trainingsziel und Einsatz ist hier der Skate auszuwählen. Ausdauersportler die über weite Strecken gehen, wählen hier die 100mm Inline Skates. Dazu noch die leichten und stabilen Nordic-Blading Stöcke. Die Stocklänge ist mit der Faustformel: Körpergröße x 0,9 = Stocklänge zu berechnen. Zusätzlich emfpehlen wir Nordic-Blading-Handschuhe und eine Inline Skate Schutzausrüstung. Ohne große Kraftanstrengung werden Sie beim Skaten mit Stöcken sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen können. Bitte tragen Sie immer einen Inline Helm, Knie- und Ellbogenschützer beim Inline Skaten.

Nun kann der Nordic-Spass beginnen, Sie werden sehen, das macht unheimlich Spaß!